Plan A einfach erklärt (4/17) – Soziales

Da der Plan A unseres Parteiobmannes Christian Kern ganze 213 Seiten lang ist, wollen wir euch die wichtigsten Themengebiete ein wenig verständlicher und zusammengefasst näher bringen. Der Plan A ist nicht nur ein Wahlprogramm oder ein Parteiprogramm, er ist ein sozialdemokratischer Grundstein für gerechte Politik in Österreich und ein Beweis dass die SPÖ sich als einzige politische Kraft wirklich für die “Vielen” anstatt für die “Wenigen” einsetzt.

Aber lest selbst…heute das Thema SOZIALES:

 

– Rechtssicherheit für Pensionen
durch (verfassungs-)gesetzliche Absicherung, die die Pensionskonto-Gutschrift garantiert und vor Kürzungen schützt

– Pensionsausgleichszulage für Paare von €1.500,- pro Monat

– Mehr Gerechtigkeit für Frauen – Pensionsy-Pay-Gap schließen
für die Berechnung der 30 Beitragsjahre sollen auch Kindererziehungszeiten berücksichtigt werden

– Pensionsprivilegien abschaffen – Erhöhung der Pensionssicherungsbeiträge von Sonderpensionen (ab Höchstbeitragsgrundlage)

– Steuergerechtigkeit für MindestpensionistInnen (z.B. Negativsteuer)

– Leistbare Plege
Finanzierung eines Pflegegarantiefonds über die Einnahmen aus der Erbschaftssteuer in Höhe von 500 Mio. Euro (nur bei Erbschaften ab 1 Mio. Euro)

– Ungekürztes Pflegegeld für schwerst behinderte Menschen (+ € 720 pro Person im Jahr)

– 1 Milliarde Investitionen in Pflegeberufe und Pflegequalität

– Jährliche Angleichung des Pflegegeldes