Plan A einfach erklärt (8/17) – Gesundheit

Da der Plan A unseres Parteiobmannes Christian Kern ganze 213 Seiten lang ist, wollen wir euch die wichtigsten Themengebiete ein wenig verständlicher und zusammengefasst näher bringen. Der Plan A ist nicht nur ein Wahlprogramm oder ein Parteiprogramm, er ist ein sozialdemokratischer Grundstein für gerechte Politik in Österreich und ein Beweis dass die SPÖ sich als einzige politische Kraft wirklich für die “Vielen” anstatt für die “Wenigen” einsetzt.

Aber lest selbst…heute das Thema GESUNDHEIT:

 

– Regionale Gesundheitszentren
Attraktive Modelle und Rahmenbedingungen für ÄrztInnen schaffen
Netzwerke ermöglichen (Gesundheits- und Sozialberufe enger vernetzen)
Wohnortnahe Erstversorung für PatientInnen
Längere Öffnungszeiten
Umfassendes Leistungsangebot und kürzere Wege für PatientInnen
Entlastung für den Spitalsbereich
Bis 2021 sollen österreichweit 75 solcher Zentren entstehen
200 Mio. Euro für Ausbau

– Kürzere Wartezeiten auf MRTs und CTs
CT-Termine binnen zwei Wochen, MRT binnen vier Wochen bis Ende 2018
Hochaktue Fälle sofort untersuchen
Wartezeiten dürfen nicht vom Einkommen abhängen

– Ungerechte Selbstbehalte streichen
Alle Leistungen angeleichen und Selbstbehalte streichen

– Psychotherapeutische Versorgung ausbauen
Rücklagen der Sozialversicherungen für Verbesserung der ärztlichen Versorgung einsetzen
Aus- und Umbau der psychotherapeutischen Versorgung
Erhöhung des Kontingents von kostenlosen Therapieeinheiten auf 50%
Einfacher Zugang zur Versorgung und freie Wahl des Therapeuten