Lobner “pfeift” auf eigene Richtlinie!

Einigen ist es vielleicht bereits aufgefallen, die Bürgermeisterpartei hat ihre Wahlwerbung sehr präsent über den Stadteinfahrten nach Gänserndorf platziert. Damit verstößt die ÖVP allerdings gegen eine geltende Richtlinie der Stadtgemeinde. Lobner als VP-Spitzenkandidat im Bezirk sollte dies ja eigentlich wissen und hätte es als Bürgermeister sofort untersagen müssen, oder kennt er seine eigenen Richtlinien nicht? Da solche Werbebanner nur vom Bauhof montiert werden dürfen, stellt sich die Frage ob hier auch noch Gemeindebedienstete für Wahlwerbezwecke missbraucht wurden…

Amtsmissbrauch liegt in der Luft…