LHStv. Schnabl zur City-Maut

“Die Grünen mögen das überlegen. Mit Parkpickerl gibt es bereits eine Schikane, die den NiederösterreicherInnen, die in Wien arbeiten, das Leben massiv erschwert. Nun auch noch jene, die auf das Auto angewiesen sind, bezahlen zu lassen, damit sie überhaupt nach Wien ‚einreisen‘ und dort ihrer Arbeit nachkommen dürfen, erreicht aber eine neue Qualität abstruser Vorschläge – ohne mit den betroffenen Bundesländern zuvor ein Wort gesprochen zu haben. PendlerInnen fahren schließlich aus guten Gründen ins Stadtgebiet ein. Wir vertrauen in diesem Punkt voll und ganz auf den neuen Bürgermeister Michael Ludwig, dass, bevor solche Bälle in die Luft geworfen werden, mit den Betroffenen gesprochen wird. Ich gehe davon aus, dass es sich dabei um den verzweifelten Versuch der grünen Verkehrsstadträtin handelt, wieder einmal in den Medien unterzukommen,” so unser SPÖ NÖ-Vorsitzender LHStv. Franz Schnabl.