SPÖ fordert Verkehrsberuhigung

„Ein Ende der Raserei“ in Gänserndorf Süd fordert StR Michael Hlavaty: „Die Fußgänger, Hundehalter, Radfahrer und Kinder in Süd müssen in Zukunft hoffentlich keine Angst mehr haben und können wieder beruhigt die Fuchsenwaldstraße benutzen“. Für die kommende Gemeinderatssitzung hat die SPÖ einen Antrag auf verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Fuchsenwaldstraße eingebracht und dieser wird unter dem Tagesordnungspunkt #18 behandelt werden. Die SPÖ-Vorsitzende StR Ulrike Cap bezieht hierzu folgend Stellung: „Hier wird, seitdem die neue L9 fertig ist, oft durchgerast und der Verkehr nimmt stark zu. Es kamen schon einige Anrainer mit der Bitte um Verkehrsberuhigung auf uns zu und die Bedenken und Anliegen der Bevölkerung sind uns natürlich wichtig. Daher sehen wir Handlungsbedarf, um dieses Problem noch in den ruhigeren Sommermonaten in den Griff zu bekommen“. Beide SPÖ-Stadträte erwarten eine positive Beschlussfassung in der betreffenden Gemeinderatssitzung: „Gegen unseren Antrag zu stimmen wäre wie gegen die Bevölkerung in Süd zu stimmen, wir erwarten daher einen einstimmigen Beschluss.“